Das Kowalski-Paket

 

»Das Kowalski-Paket« vereint die drei Romane »Bleilawine«, »Mrs. Pink«, »Argentina« und die bisher unveröffentlichte Kurzgeschichte »Strandflirt«.
 

BLEILAWINE
Rosalie Montag und Jaromil Puletka lieben sich, aber ihre Eltern leiten Schmugglerbanden, die im deutsch–tschechischen Grenzgebiet konkurrieren.
Schlechte Aussichten für die Zukunft des jungen Paares, bis eines Tages Kowalski in das Dorf kommt …
Die filmverrückte Nervensäge und professionelle Mörderin lässt sich von Rosalie engagieren, deren Probleme mit aller Gewalt zu lösen.

Ein dreckiger kleiner Reißer für das Häppchen Blutwitz zwischendurch.
 

MRS. PINK
Nach einem erfolgreichen Auftragsmord wird Kowalski auf eine Insel entführt. Man zwingt sie und andere Größen ihrer Branche, gegeneinander in einem mörderischen Wettbewerb anzutreten, bei dem es nur einen Gewinner geben kann. Nur mit einem schlechten Witz bewaffnet, kämpft Kowalski ums Überleben.
Währenddessen folgt ihr Vater der erkaltenden Spur seiner Tochter …

Eine scharf geladene Räuberpistole, deren Schüsse in die Schnittmenge von schwarzem Humor, blutigem Ernst und losem Geschmack treffen.
 

ARGENTINA
Ausgerechnet Kowalski, leidenschaftliche Nervensäge und skrupellose Kampfmaschine, soll im Auftrag des BND drei verschwundene Agenten suchen.
Finden wird die passionierte Mörderin und Filmzitateschleuder einen engelsgesichtigen Pharmazeuten, eine Amazone in Uniform, einen angsteinflößenden Doktor und reichlich Gelegenheit, Blut zu vergießen – meistens das anderer Leute.

Rabenschwarzer Humor und überspannte Gewalt vereinen sich im dritten Abenteuer der sabbelnden Söldnerin erneut zu einem rasanten Action-Thriller.
 

STRANDFLIRT
Sonne und Sand, Schlemmereien und Schlägereien, Schnorchel und Schalldämpfer:
Kowalski macht Arbeitsurlaub auf den Kanaren
 

Das Kowalski-Paket bei Amazon.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>